forward darlehen – günstige zinsen für die zukunft


du hast bereits eine immobilie finanziert und demnächst läuft die zinsbindungsfrist deiner baufinanzierung aus? was nun – den baufinanzierungsvertrag einfach beim bisherigen kreditgeber weiterführen oder die baufinanzierungsangebote anderer banken, sparkassen und versicherungen vergleichen? gerade in der niedrigzinsphase in der wir uns aktuell befinden kann sich ein baufinanzierungsvergleich lohnen und dir günstige zinsen für die zukunft sichern. bereits 60 monate vor ablauf der zinsbindung kann mit einem forward darlehen, auch vorrats darlehen genannt, die kondition für die anschlussfinanzierung gesichert werden.

anschlussfinanzierung frühzeitig planen

eine baufinanzierung läuft viele jahre, meist jahrzehnte und in der regel ist die bei der erstfinanzierung vereinbarte sollzinsbindungsfrist kürzer, als die laufzeit der baufinanzierung. für die anschlussfinanzierung stehen dir als eigenheimbesitzer diverse möglichkeiten zur verfügung. so kannst du die restschuld bei deiner bisherigen bank verlängern, das nennt man dann prolongation. willst du den kreditgeber wechseln um von günstigeren zinsen oder einer besseren ausstattung des darlehens zu profitieren, spricht man von einer umschuldung. selbstverständlich ist auch eine tilgung, egal ob ganz oder teilweise, der noch vorhandene restschuld möglich.

entscheidest du dich für den baufinanzierungsvergleich und einer umschuldung deiner anschlussfinanzierung. stehen dir wiederum zwei varianten zur verfügung. ist das ende der zinsbindung nur noch 12 monate entfernt, spricht man von einer klassischen anschlussfinanzierung. willst du dir frühzeitig günstige zinsen sichern, kannst du das bis zu 60 monate vor ablauf deiner sollzinsbindungsfrist mit einem forward darlehen tun.

forward darlehen

fakten zu dem forward darlehen

  • darlehensform für die anschlussfinanzierung in der baufinanzierung
  • annuitätendarlehen mit gleichbleibender rate
  • man unterscheidet zwischen dem echten und dem unechten forward darlehen
  • der darlehensvertrag wird bei einem echten und einem unechten forward darlehen zwischen der finanzierenden bank, sparkasse, versicherung oder bausparkasse (kreditgeber) und dem immobilienbesitzer (kreditnehmer) geschlossen
  • das forward darlehen löst zum sollzinsbindungsende die bestehende baufinanzierung ab
  • bis zu 60 monate im voraus günstige zinsen für die anschlussfinanzierung festschreiben
  • hohe planungssicherheit, die sich kreditgeber mit einem geringen zinsaufschlag ( forwardaufschlag ) vergüten lassen
  • wie bei der klassischen anschlussfinanzierung kannst du bei einem forward darlehen die ausstattung deiner baufinanzierung nach deinen wünschen verändern. der tilgungswechsel innerhalb der zinsbindung bietet in schwierigen lebenssituationen sicherheit. die sondertilgungsmöglichkeit hilft dir dein eigenheim schneller abzuzahlen. die kosten für zukünftige modernisierungen können ebenfalls in das forward darlehen eingebunden werden
  • bei einem forward darlehen wird die einnahmen- und ausgabensituation der darlehensnehmer erneut geprüft. es müssen wie bei der erstfinanzierung unterlagen nachgewiesen werden. aufgrund der am 21.03.2016 in deutschland in kraft getretenen wohnimmobilienkreditrichtlinie wird auch die ausreichende bonität nach ende der zinsbindungsfrist des forward darlehens bei renteneintritt geprüft.

echtes forward darlehen


die finanzierungssumme wird bei einem echten forward darlehen nicht sofort bei vertragsabschluss ausgezahlt, sondern zu einem fest vereinbarten termin, das heißt zum sollzinsbindungsende deiner bestehenden baufinanzierung. in der zeit zwischen der vertragsunterzeichnung deines forward darlehens und dem auszahlungszeitpunkt, der sogenannten forwardperiode, zahlst du nichts für deine künftige anschlussfinanzierung. allerdings verlangen einige banken, sparkassen, versicherungen und bausparkassen für jeden monat der forwardperiode einen geringen zinsaufschlag, der auch forwardaufschlag genannt wird. dieser kann steigen, je länger die zeit bis zur auszahlung der anschlussfinanzierung ist. einige unserer finanzierungspartner bieten im rahmen einer sonderaktion eine zinsaufschlagsfreie zeit, beispielsweise 12 monate, an. die vereinbarte zinsbindung für das echte forward darlehen beginnt erst nach der auszahlung des darlehens.

echtes forward darlehen

unechtes forward darlehen


die sollzinsbindungsfrist beginnt bei einem unechten forward darlehen, im gegensatz zu einem echten forward darlehen, direkt nach vertragsunterzeichnung. der zeitraum zwischen vertragsabschluss und auszahlung des forward darlehens nennt man bereitstellungszeit. viele unserer finanzierungspartner bieten eine bereitstellungszinsfreie zeit von einigen monaten an. ist nach ablauf der bereitstellungszinsfreien zeit das forward darlehen noch nicht abgerufen worden, fallen für den kreditnehmer bereitstellungszinsen an. die höhe variiert von bank zu bank, grundsätzlich kannst du mit etwa 1,8 % bis 3 % bereitstellungszinsen auf die vereinbarte darlehenssumme rechnen. erst nachdem das forward darlehen ausgezahlt wurde, zahlst du die vertraglich vereinbarte rate, bestehend aus zins und tilgung.

unechtes forwarddarlehen

Twitter Facebook