deine vorfälligkeitsentschädigung berechnen

vorfälligkeitsentschädigung – berechne schnell und einfach die anfallenden gebühren

du bist in der glücklichen position und kannst deine baufinanzierung vorzeitig ablösen? dann kann unser vorfälligkeitsentschädigungsrechner gute dienste leisten! der rechner benötigt nur wenige angaben, um dir schnell und unverbindlich zu berechnen, wie hoch die vorfälligkeitsentschädigung ausfallen wird. so kannst du abwägen, ob sich die vorzeitige tilgung der restschuld deiner baufinanzierung überhaupt lohnt!

vorfälligkeitsentschädigung berechnen – macht eine vorzeitige auflösung sinn

mit der baufinanzierung hast du dich für einen kredit mit einer langen zinsbindung entschieden. allerdings können sich lebensumstände ändern und du musst oder willst das baudarlehen kündigen. nach zehn jahren laufzeit ist dies unter berücksichtigung einer sechsmonatigen kündigungsfrist und ohne leistung einer vorfälligkeitsentschädigung möglich. davor bist du schon in bezug auf die kündigung auf die kulanz der bank angewiesen, es sei denn, du hast triftige gründe.

unter gewissen umständen wie einem hausverkauf oder einer von der bank abgelehnten erhöhung der darlehenssumme ist das kreditinstitut verpflichtet, die kündigung zu akzeptieren. in diesen fällen ist die bank aber berechtigt, eine vorfälligkeitsentschädigung zu verlangen. diese wird als kompensation für entgangene zinszahlungen gesehen.

unser vorfälligkeitsentschädigungsrechner kann mit nur wenigen informationen sofort die vorfälligkeitsentschädigung berechnen:

1. ablösetermin

hier werden 2 informationen abgefragt. du musst angeben, ob der ablösetermin mit einem regulären zahlungstermin zusammenfällt. zudem ist der zeitpunkt gefragt, zu dem du den vertrag kündigen willst.

2. restschuld

für die berechnung der vorfälligkeitsentschädigung ist die höhe der restschuld wichtig. es handelt sich dabei um jenen betrag, der bis dato nicht getilgt wurde. die restschuld kannst du dem tilgungsplan entnehmen. wenn du dir nicht sicher bist oder in der zwischenzeit sondertilgungen getätigt hast, kannst du die höhe bei der bank erfragen.

3. datum der vollständigen darlehensauszahlung bzw. der jüngsten verlängerung der sollzinsbindung

für die berechnung ist der zeitpunkt der tatsächlichen kreditauszahlung gefragt. wurde die baufinanzierung bereits einmal verlängert und dabei eine neue sollzinsbindung vereinbart, so füge bitte dieses datum ein. der rechner prüft anhand deiner angabe, ob die 10-jahres-frist für die sonderkündigung bereits erreicht wurde.

liegt die auszahlung der baufinanzierung tatsächlich mehr als 10 jahre zurück, kannst du das darlehen unter einhaltung der kündigungsfrist ohne zahlung einer vorfälligkeitsentschädigung aufkündigen.

4. ende der sollzinsbindung

in diesem feld ist jenes datum gefragt, das als ende der sollzinsbindung vereinbart wurde.

5. ursprünglicher gebundener sollzinssatz

im kreditvertrag wurde ein gebundener sollzins definiert, der für die vereinbarte zeitspanne zu entrichten ist.

6. höhe der rate

bitte gib hier die monatlich geleistete kreditrate in euro an.

7. weitere angaben – sondertilgung

viele verträge enthalten einen jährlichen höchstbetrag für sondertilgungen. diese summe kann bei der berechnung der vorfälligkeitsentschädigung berücksichtigt werden und vermindert die strafzahlung. hast du im laufenden jahr bereits eine sondertilgung geleistet, ist dies im feld darunter anzugeben.

8. weitere angaben – häufigkeit der ratenzahlung

begleichst du die rückzahlungsraten monatlich, viertel- oder halbjährlich oder sogar nur einmal pro jahr?

9. weitere angaben – bankgebühren

der vorfälligkeitsentschädigungsrechner kann bekannte gebühren der bank berücksichtigen. vielleicht hast du bereits mit dem kreditinstitut rücksprache gehalten und kannst angaben zu risikoersparnis, margenerstattung oder wiederanlagezins machen?

vorfälligkeitsentschädigungsrechner – das ergebnis

für die kalkulation der endgültigen strafgebühr ermittelt der rechner zuerst den zinsschaden. von diesem werden beträge für risikoersparnis, margenerstattung und ersparte verwaltungskosten abgezogen. das ergebnis zuzüglich einer bearbeitungsgebühr ergibt die vorfälligkeitsentschädigung.

die berechnungen des rechners sind unverbindlich und wurden auf der grundlage deutscher rechtsprechung ermittelt. diese besagt, dass das kreditinstitut weder besser noch schlechter gestellt sein darf als bei der vertragsmäßigen abwicklung des darlehensvertrages.