eigenleistung

die eigenleistung – was kannst du selber machen

bei diesem artikel handelt es sich um den zweiten teil aus unserer reihe rund um die hausrenovierung. wir empfehlen dir, alle artikel aus der serie zu lesen, damit du optimal für dein projekt hausrenovierung aufgestellt bist. das thema eigenleistung ist aber auch dann für dich interessant, wenn du einen neubau planst.

planst du einen hausbau oder möchtest du dein haus umfangreich renovieren, modernisieren oder sanieren? wenn du dabei nicht nur bargeld einsetzen, sondern auch selbst aktiv werden möchtest, spricht man von einer eigenleistung. und weil du dabei auch deine muskeln – oder die muskeln deiner freunde und bekannten aktivierst, nennt man die eigenleistung auch muskelhypothek. möchtest du für den bau, bzw. die renovierung eine finanzierung beantragen, so kannst du diese durch deine eigenleistung zusätzlich verbessern.

was versteht man unter eigenleistung


unter der eigenleistung oder muskelhypothek versteht man arbeiten bei einem bau, die du als bauherr selbst erledigst, um dadurch baukosten zu sparen. auch wenn du dein haus sanierst, modernisierst oder renovierst, kannst du deine eigenleistung mit einbringen. zudem ist die unentgeltliche hilfe deiner freunde oder bekannten auch auf die eigenleistung anrechenbar. bei der baufinanzierung für deinen neubau oder für deine renovierung kann die eigenleistung wie eigenkapital angesehen werden. denn dadurch, dass du bestimmte arbeiten eigenständig erledigen wirst, ist weniger bares eigenkapital erforderlich. so kannst du lohnkosten für die handwerker sparen.

auch als nichthandwerker gibt es zahlreiche arbeiten, die du selbst erledigen kannst. darunter fallen malerarbeiten, tapezieren, einbau von bodenbelägen (verlegen von laminat und teppich), arbeiten im garten (zäune setzen, gartengestaltung), oder abrissarbeiten. falls du vom fach bist, oder entsprechende leute privat kennst, kannst du auch zimmertüren oder fenster selber setzen, oder die wärmedämmung im dachbereich übernehmen.

es eignen sich jedoch nicht alle arbeiten rund um neubau oder renovierung dazu, diese in eigenregie selbst durchzuführen. sanitär- oder elektroinstallationen sollten am besten immer von einem fachbetrieb durchgeführt werden. hier gibt es ein hohes fehlerpotenzial, welches wiederum teure folgen nach sich ziehen kann. schlimmstenfalls kommt es zu schäden am haus, oder es werden teure nachbesserungen erforderlich.

somit bedeutet die eigenleistung nichts anderes als den betrag, den du im vergleich zu den kosten für einen handwerkern sparen kannst.

eigenleistung muskelhypothek

wie wird die eigenleistung berechnet bzw. angesetzt


als eigenleistung wird lediglich der stundenlohn eines handwerkers oder einer fachfirma angerechnet, den du einsparst, wenn du arbeiten am haus eigenständig durchführst oder unentgeltliche hilfe von freunden oder bekannten erhältst.

um die höhe der muskelhypothek gut zu ermitteln, kannst du dir z.b. kostenvoranschläge von handwerksbetrieben geben lassen. darauf werden die material- und lohnkosten meist getrennt voneinander ausgewiesen. davon darfst du die lohnkosten für die ermittlung der eigenleistung berücksichtigen. materialkosten werden nicht berücksichtigt, denn sie fallen auch bei der eigenleistung an. denn das material muss ja trotzdem gekauft und bezahlt werden.

ein einfaches beispiel zur verdeutlichung:

ein maler würde dir beispielsweise 3.000 € lohnkosten für das streichen deines hauses berechnen. diese summe entspricht dem wert der eigenleistung, da du diese arbeiten selbst ausführst, anstatt sie vom maler vornehmen zu lassen.

der faktor zeit spielt bei eigenleistungen eine wichtige rolle. du musst deine eigenleistung in deiner freizeit, neben deinem regulären job, erbringen. die berechnung des zeitlichen aufwands erfolgt nach diesem prinzip:

gesparte lohnkosten / stundensatz = ca. zeitaufwand
3.000 € / 60 € = 50 stunden, die du investieren musst.
seid ihr hingegen z.b. zu zweit, halbiert sich der zeitliche aufwand entsprechend auf 25 stunden: 2 personen á 25h x 2 personen = 50h gesamt.

daher sollte in der aufstellung die höhe der eigenleistung auch immer realistisch bezüglich zeitaufwand und fachlichem können angesetzt werden, damit die bank diese auch voll anerkennt und berücksichtigt.

generell sind die grenzen von bank zu bank unterschiedlich, was die höhe der ansetzbaren muskelhypothek betrifft. die bank benötigt in der regel eine genaue aufstellung über die geplanten maßnahmen und was davon in eigenleistung getätigt wird. eventuell kannst du dir vom bauplaner oder architekten – sofern vorhanden – eine sogenannte baukostenaufstellung aushändigen lassen. diese aufstellung gibt es als übersicht der gesamtkosten, aufgeschlüsselt nach lohn- und materialkosten. zusätzlich verlangt die bank meist eine separate und von dir unterschriebene aufstellung der geplanten eigenleistungen.

generell ist die höhe der akzeptierte eigenleistung abhängig vom jeweiligen kreditpartner. es kann ein maximaler ansatz von 10.000 € oder ein maximaler ansatz von 30.000 € eigenleistung gestattet sein. oder die bank erkennt nur einen bestimmten prozentsatz x (z.b. maximal 30 %) der kosten für den bau als eigenleistung an. höhere summen bei der eigenleistung werden oft nur mit einem nachweis der fachlichen qualifikation angesetzt, z.b. wenn du oder deine helfer gelernte handwerker sind. es kann sein, dass die bank zusätzlich eine aufstellung der helfer mit namen und qualifikation verlangt. generell hat jeder anbieter bei der finanzierung seine eigenen richtlinien, die du beachten musst.

eigenleistung am haus

die vorteile der muskelhypothek


eine eigenleistung macht sich vor allem finanziell bemerkbar. die muskelhypothek wird von der bank bis zu einem bestimmten grad (siehe oben) als eigenkapitalersatz anerkannt. dadurch senken eigenleistungen die ausgaben für den bau und somit auch die aufwendungen für die baufinanzierung. kommt eine eigenleistung für dich in frage, so ergeben sich einige vorteile für dich.

für diese arbeiten an deinem haus bist du nicht abhängig von einem handwerker oder einer fachfirma. gerade, wenn diese zeitnah keine freien kapazitäten haben, zu deinem wunschtermin bereits ausgebucht sind oder überteuerte angebote abgeben, bist du hier fein raus.

durch eigenleistungen kannst du teilweise lohnkosten sparen, was insgesamt deine ausgaben für den bau senkt. damit benötigst du auch eine geringere darlehenssumme von der bank, was dir häufig günstigere konditionen einbringt. durch die eigenleistung verbessert sich dein beleihungsauslauf und du kannst dadurch einen günstigeren zinssatz erhalten. dadurch verbesserst du wiederum deine baufinanzierung und du hast eine höhere wahrscheinlichkeit, den kredit für deinen hausbau wie gewünscht genehmigt zu bekommen. schließlich entwickelst du noch eine besondere „beziehung“ zu deinem neubau, wenn du selbst viel arbeit, zeit und vor allem schweiß in dein projekt gesteckt hast. dein neubau, bzw. dein haus, erhält einen ganz persönlichen touch.

der größte vorteil einer muskelhypothek liegt jedoch darin, wie viel geld du sparen kannst. durch eine geringere darlehenssumme und niedrigere zinskosten kannst du schnell eine stattliche summe einsparen.

nachteile der eigenleistung


du kannst mit eigenleistungen fehlendes eigenkapital beim bau deines hauses ersetzen. dennoch solltest du genau prüfen, ob dies in deinem fall auch sinnvoll ist. denn es gibt auch risiken, die die ersparnis zunichte machen können.

schätzt du dein handwerkliches geschick falsch ein, riskierst du womöglich fehler am bau, was sich dann auch zeitlich negativ auswirken kann. zudem kann das zu mehrkosten oder einer teuren nachfinanzierung führen. statt zu sparen, zahlst du ordentlich drauf.

für deine in eigenleistung durchgeführten arbeiten gibt es natürlich keine gewährleistung. daher musst du bei mängeln am bau selber gerade stehen und auf eigene kosten nachbessern. dadurch wäre eine termingerechte fertigstellung nicht mehr gewährleistet, was andere gewerke und somit auch die fertigstellung negativ beeinflussen kann. wieder kann im schlimmsten fall eine teure nachfinanzierung erforderlich werden.

auch fehlendes wissen über geeignete materialien kann zu mängeln und nachbesserungen führen. gerade wenn es um das material geht, bekommt ein fachbetrieb oder ein handwerker als großabnehmer dieses oft zu einem vorzugspreis oder zu einem vergünstigten preis, den du als privatperson nicht erhältst. dann könnten die mehrausgaben für material die ersparnis der eigenleistung wieder auffressen. eventuell musst du dir um die arbeiten ausführen zu können noch teures spezialwerkzeug kaufen oder leihen, was wiederum zusätzliche kosten verursachen kann.

um auf nummer sicher zu gehen, solltest du geplante eigenleistungen immer mit dem bauleiter, architekten, oder dem bauunternehmen vorab besprechen und abklären, ob deine geplante eigenleistung machbar und realistisch ist.

fazit hausrenovierung in eigenleistung

möchtest du dein haus von grund auf renovieren, oder planst du einen neubau, so kommen hohe baukosten auf dich zu. meist sind diese ohne eine finanzierung von der bank nicht zu stemmen. es gibt eine möglichkeit, wie du die kosten einigermaßen niedrig hältst – und zwar, indem du möglichst viel selbst machst, was den bau oder die renovierungsarbeiten betrifft. damit erbringst du eine sogenannte eigenleistung, mit der du dir bares geld bei der baufinanzierung sparen kannst. weil du im rahmen der eigenleistungen selbst hand anlegst und deine muskeln arbeiten lässt, nennt man die eigenleistung auch muskelhypothek. solch eine muskelhypothek ist eine nette möglichkeit, kosten zu sparen – aber du solltest wirklich wissen, was du tust. führe nur die arbeiten an deinem haus oder neubau durch, von denen du auch wirklich etwas verstehst. wenn du nicht sauber arbeitest, zahlst du im schlimmsten fall mehr als was du sparen kannst. um dir eine muskelhypothek zu gewähren, will die bank vorab eine genaue aufstellung der arbeiten, die du in eigenregie durchführen möchtest. hast du unentgeltliche helfer, die im idealfall auch fachkundig sind, so musst du auch darüber eine aufstellung erstellen. dies ist von vorteil für dich, damit du früh einschätzen kannst, was möglich ist. so kannst du dir eventuelle mehrkosten für eine weitere finanzierung im nachgang sparen.

egal, ob du dein haus renovieren möchtest, oder einen neubau planst – es soll nicht an den kosten scheitern. mit dem paloo baufinanzierungsvergleich helfen wir dir, die günstigste finanzierung zu finden. wir beraten dich telefonisch oder online, egal, wo genau in deutschland du ansässig bist. da wir unabhängig arbeiten, gibt es bei uns stets die besten zinsen. neugierig? dann vereinbare gerne einen ersten termin mit uns!

eigenleistung arbeiten

Twitter Facebook

diese website speichert cookies auf deinem computer. diese cookies werden verwendet, um informationen darüber zu sammeln, wie du mit unserer website interagierst und um es uns zu ermöglichen, uns an dich zu erinnern. wir verwenden diese informationen, um deine browser erfahrung zu verbessern und anzupassen sowie um analysen und metriken über unsere besucher sowohl auf dieser website als auch in anderen medien durchzuführen. weitere informationen zu den von uns verwendeten cookies findest du in unseren datenschutzbestimmungen.