wandfarben

wandfarben – ein neuer anstrich für deine wände

dieser text ist der dritte teil aus unserer reihe rund um das thema hausrenovierung. wir empfehlen dir, die komplette serie zu lesen, um gut informiert in dein projekt hausrenovierung zu starten.

alle paar jahre solltest du die zimmer in deinem haus neu streichen. mit der zeit sieht der farbton oft nicht mehr so frisch aus, oder die wand weist deutliche gebrauchsspuren auf. ein kratzer hier, ein farbfleck da, spuren von den möbeln und ähnliches lassen die wand und damit den ganzen raum schnell ungepflegt wirken. falls du im haus rauchst, hinterlässt das ebenfalls spuren an der wand. gerade eine weiße wand sieht dann schnell vergilbt aus. oder die kleinen haben die wand als malfläche verwendet. vielleicht hat sich aber auch einfach dein geschmack verändert oder du hast lust auf etwas neues. neue wandfarben verleihen einem raum sofort ein neues gesicht.

welche wandfarben gibt es


prinzipiell gilt: es gibt für jeden trend und jede wand die richtige wandfarbe. wir haben dir im folgenden die unterschiedlichen farben aufgelistet und geben dir einige informationen zu ihren inhaltsstoffen, der deckkraft sowie den vor- und nachteilen des jeweiligen produkts.

dispersionsfarben

dispersionsfarben sind die gängigsten farben an der wand. sie eignen sich für viele flächen, wie mauerwerk, raufasertapete, putz, beton, oder auch für grundierte gipskarton-platten. die bindemittel in diesen wandfarben sind kunstharze (meist acrylharze), oder kunststoff (wie polyvinylacetat). diese farben lassen sich leicht verarbeiten und besitzen eine hohe deckkraft. sie sind fleckenbeständig und abwaschbar.

leimfarben

das bindemittel bei leimfarben ist – überraschung! – leim. es gibt diese wandfarben fertig gemischt oder als pulver. das pulver kannst du selbst anrühren. sie überzeugen nicht nur durch eine gute deckkraft, sondern auch durch eine schöne leuchtkraft. diese farben sind umweltfreundlich, da sie ohne kunstharze hergestellt werden. allerdings sind sie nicht für den außen- oder nassbereich geeignet, da sie empfindlich gegen feuchtigkeit sind. möchtest du die wandfarbe überstreichen, so ist dies nur möglich, wenn du sie vorher mit schleifpapier aufraust.

latexfarben

latexfarben werden mit natürlichem latex als bindemittel hergestellt. latex ist der milchsaft des kautschukbaums. diese farben sind wasserabweisend und diffusionsfähig, scheuer- und abriebfest, elastisch und glänzend. alle diese eigenschaften machen sich natürlich auch im preis bemerkbar. hier musst du etwas tiefer in die tasche greifen. zudem sind sie schwer zu überstreichen und du erhältst sie meist nur in fachgeschäften. entscheidest du dich für eine wandfarbe mit latex, so solltest du dir sicher sein, dass du an diesem farbton sehr lange gefallen finden wirst.

silikatfarben

silikatfarben sind langlebig und witterungsbeständig. sie verbinden sich fest mit dem untergrund, auf den sie aufgetragen werden und bilden nicht nur eine deckschicht. der gewählte farbton bleibt lange erhalten. durch ihre wasserdampfdurchlässigkeit schaffen diese wandfarben ein angenehmes wohnklima. zudem verhindern sie schimmelbildung und sind daher besonders gut geeignet für einen raum mit hoher feuchtigkeit. daher ist diese wandfarbe eine gute wahl für deine küche oder dein bad. es handelt sich bei silikatfarben um eine natürliche wandfarbe, daher sind sie auch umweltfreundlich. bei der verarbeitung sind diese farben ätzend auf der haut, daher brauchst du unbedingt schutzhandschuhe und eine schutzbrille, wenn du mit ihnen arbeitest.

kalkfarben

kalkfarben sind natur wandfarben und daher sehr umweltfreundlich. sie sind wischbeständig und zeichnen sich durch einen matten und warmen farbton aus. bei der verarbeitung ist diese wandfarbe allerdings ätzend auf der haut, weshalb du unbedingt eine schutzbrille und schutzhandschuhe tragen solltest. sie sind schwer zu verarbeiten. um eine ausreichende deckung zu erhalten, sind häufig mehrere anstriche nötig. du solltest also etwas geduld mitbringen, wenn du dich für kalkfarben entscheidest.

lehmfarben

auch lehmfarben sind umweltfreundlich, da sie ebenfalls natur wandfarben sind. diese farben eignen sich dank der hohen deckkraft gut für innenräume. sie sind gesundheitlich unbedenklich und schaffen ein gutes klima im raum. wenn du über kalk- oder lehmputz streichen möchtest, sind das die idealen farben für dich.

die richtigen wandfarben finden


wenn du auf der suche nach der perfekten wandfarbe bist, um deine räume schöner zu gestalten, spielt natürlich dein persönlicher geschmack eine entscheidende rolle. wie farben letztendlich in einem raum wirken, hängt aber auch immer vom untergrund ab. je nach untergrund wirken sie kräftiger oder zarter. aber der untergrund ist auch entscheidend für die wahl der farben. nicht alle wandfarben passen auf jeden untergrund. nachdem du dich für den geeigneten farbtyp entschieden hast, gilt es, den perfekten farbton zu wählen.

fokus auf die decke


wenn du an wandfarben denkst, fällt dir vermutlich nicht als erstes deine decke ein. „die ist ja eh nur weiß“, sagst du vielleicht. aber sieh es doch mal von der seite: während der großteil deiner wände meist von möbeln verstellt ist, ist der blick auf die decke immer frei. sollte sie daher nicht auch regelmäßig schöner gestaltet werden? du kannst dir ein schönes weiß für deine decke beim fachmann speziell anmischen lassen. ist dir weiß allein zu langweilig, kannst du deine decke auch mit led-leuchtelementen schöner gestalten. damit kannst du sie nach lust und laune einfärben. und wenn du genug von den farbspielen hast, erfreust du dich wieder am makellosen weiß. der vorteil bei einer decke ist im gegensatz zu den wänden, dass sie nicht ständigen berührungen ausgesetzt ist. so bleibt das weiß hier schöner und strahlender als an der wand.

grundsätze zur farbwahrnehmung


knallige wandfarben in orange- und rottönen wirken dynamisch, kraftvoll und anregend. sie eignen sich für zimmer in denen aktivität herrscht. daher passen sie in dein wohn- oder arbeitszimmer. für dein schlafzimmer sind sie weniger geeignet, denn sie hindern dich beim einschlafen und entspannen.

wand mit wandfarben streichen
wandfarben farben


für dein arbeitszimmer ist gelb auch ein sehr guter farbton. gelb wirkt anregend und hilft dir, kreativ und aktiv zu bleiben, wenn du dein zimmer in dieser wandfarbe hältst.


zeitlose farben sind braun- und sandtöne. ein entsprechender farbton eignet sich für jeden raum, egal ob du in dem zimmer aktiv sein oder entspannen willst. diese wandfarben wirken beruhigend und strahlen gemütlichkeit aus.

wandfarben schöner farbton
wandfarben farbton


ebenso sind pastelltöne zeitlose klassiker. mit einem farbton in pastell wirkt ein raum immer hell und einladend. der farbton ist dezent und lässt sich praktisch mit allen stilrichtungen bei den möbeln kombinieren.


auch ein schlichtes weiß lässt räume schöner wirken, wenn die farbe regelmäßig aufgefrischt wird. flecken aller art sind hier besonders schnell sichtbar. möchtest du, dass alle aufmerksamkeit den kunstwerken an deiner wand zuteil wird, ist weiß eine gute wahl.

wandfarben weiß

vorbereitung aufs streichen


bevor du in einem raum mit dem streichen beginnst, solltest du dafür sorgen, dass der untergrund sauber und trocken, sowie frei von nägeln ist. gleiche eventuelle unebenheiten wie dübellöcher oder putzschäden sofort aus. das gelingt dir am besten mit fugen- oder spachtelmasse. wenn du nicht penibel auf einen makellosen untergrund achtest, wird das endergebnis nicht wirklich schön. schade um die mühe, denn du wolltest mit dem streichen ja gerade dafür sorgen, dass der raum schöner aussieht.

flächen, die nicht gestrichen werden, solltest du sauber abkleben. angetrocknete farbe lässt sich im nachgang teils sehr schwer entfernen. lampen an der decke oder steckdosen an der wand kannst du entweder gut abkleben oder abmontieren. den boden deckst du gut mit folie oder malerfilz ab, um ihn so vor farbspritzern zu schützen. diese machen sich weder auf dem teppich noch auf dem holzboden gut. die möbel kannst du – soweit möglich – aus dem zimmer entfernen, oder mittig stellen und ebenfalls abdecken, um sie zu schützen.

raum mit wandfarben streichen

so gelingt das streichen am besten


vor dem streichen müssen die wandfarben immer gründlich umgerührt werden. es ist sinnvoll, mit den ecken in einem zimmer zu beginnen. diese lassen sich am besten mit einem flachpinsel oder einer kleinen farbwalze für kleine flächen streichen. damit hast du direkt die feinarbeit erledigt. die großen flächen deiner wand oder die decke bearbeitest du am besten mit einem farbroller mit teleskopverlängerung. streiche sie gleichmäßig und achte darauf, den roller auf dem abstreifgitter von überschüssiger farbe zu befreien. dann solltest du am besten erst längs und dann quer streichen. die wandfarbe sollte gleichmäßig nass in nass verteilt werden. am besten gelingt das streichen bei raumtemperatur. so vermeidest du unregelmäßigkeiten und das endergebnis ist einfach schöner.

wandfarben bringen pep ins zuhause


es empfiehlt sich, ein zimmer oder auch die decke in regelmäßigen abständen zu streichen. dadurch wirkt der raum wieder schöner, neuer und das weiß der decke sieht wieder strahlender aus. wandfarben verändern die gesamte atmosphäre in einem zimmer. wenn du lust auf veränderung hast, kannst du mit verschiedenen farbtönen experimentieren. selbst weiß ist nicht gleich weiß. je nach deckkraft, farbqualität und nuance kann auch die farbe weiß an einer wand ganz unterschiedlich wirken. wenn du jetzt lust aufs streichen bekommen hast und gleich aufbrichst, um eine neue wandfarbe zu besorgen, raten wir dir, dir wirklich zeit zu nehmen und in ruhe zu überlegen, was für deine wand am besten geeignet ist – sowohl hinsichtlich der farbe als auch in bezug auf den farbton. vermutlich werden schon einige jahre vergehen, bevor du das nächste mal streichst. daher solltest du mit der wandfarbe wirklich zufrieden sein.

der paloo kreditvergleich hilft dir, wenn dir das nötige kleingeld für qualitativ hochwertige wandfarben fehlt, um dein zuhause schöner zu gestalten. dabei sind bei uns bereits kredite ab 1.000 € möglich, um auch kleinere vorhaben zu finanzieren. dein traum vom perfekt gestrichenen raum soll nicht am geld scheitern. dabei ist es egal, wo genau in deutschland du dich befindest. wir helfen dir telefonisch oder online dabei, deinen kredit schnell und unkompliziert zu beantragen und dir dazu noch die niedrigsten zinsen zu sichern!


Twitter Facebook

diese website speichert cookies auf deinem computer. diese cookies werden verwendet, um informationen darüber zu sammeln, wie du mit unserer website interagierst und um es uns zu ermöglichen, uns an dich zu erinnern. wir verwenden diese informationen, um deine browser erfahrung zu verbessern und anzupassen sowie um analysen und metriken über unsere besucher sowohl auf dieser website als auch in anderen medien durchzuführen. weitere informationen zu den von uns verwendeten cookies findest du in unseren datenschutzbestimmungen.