was ist ein flex-darlehen

a       b       c       d       e       f       g       h       i       j       k       l       m       n       o       p       q       r       s       t       u       v       w       x       y       z

flex-darlehen

in deutschland werden die meisten immobilienfinanzierungen mit einer langen sollzinsbindung von nicht selten weit über 10 jahren abgeschlossen. neben dieser klassischen und starren variante, gibt es jedoch auch flexiblere möglichkeiten.

und genau hier kommt das sogenannte flex-darlehen ins spiel. es orientiert sich am aktuellen geldmarktzinssatz, der euro interbank offered rate, kurz euribor. dieser beschreibt die durchschnittlichen zinssätze zu denen sich große europäische banken untereinander geld leihen. es handelt sich um tagesaktuelle marktzinsen, die von angebot und nachfrage bestimmt werden. externe einflüsse können den zinssatz daher stark beeinflussen. je nach laufzeit (1 woche, 1 monat, 3 monate, 6 monate und 12 monate) werden arbeitstäglich 5 euribor werte ausgegeben.

der zinssatz des flex-darlehens wird alle 3 monate an den euribor angepasst. die konditionsgestaltung des kreditgebers ist für den verbraucher so sehr gut nachvollziehbar. außerdem lässt es sich mit kfw förderdarlehen oder einem festzinsdarlehen kombinieren.

das flex-darlehen kann jederzeit vollständig und kostenlos getilgt werden. das ist zum beispiel von vorteil wenn in naher zukunft mit einem erbe gerechnet wird oder eine andere immobilie verkauft werden soll. bleibt der warme geldsegen jedoch wider erwarten aus, hat man jederzeit die möglichkeit das flex-darlehen in ein darlehen mit gebundenem sollzinssatz zu wandeln. in der regel ist das bis zu vier wochen vor quartalsende bzw. vor der nächsten anpassung an den euribor möglich. allerdings zu den dann aktuell gültigen konditionen, eventuell mit einem zinsaufschlag und einer einmaligen bearbeitungsgebühr.

die rate setzt sich beim flex-darlehen, wie auch beim klassischen annuitätendarlehen, aus zins und tilgung zusammen. allerdings ändert sich aufgrund der 3-monatigen anpassung an den euribor regelmäßig die höhe der rate. für kreditnehmer die bei ihrem darlehen wert auf flexibilität legen und auf sinkende zinsen spekulieren, ist so ein flex-darlehen also genau das richtige. man sollte sich jedoch im klaren sein, dass ein unerwartet hoher zinsanstieg ein nicht zu vernachlässigendes risiko darstellt.