was ist eine haushaltsrechnung

a       b       c       d       e       f       g       h       i       j       k       l       m       n       o       p       q       r       s       t       u       v       w       x       y       z

haushaltsrechnung

ein wesentlicher aspekt bei der kreditentscheidung ist die sogenannte haushaltsrechnung. jede bank prüft vorab deine einnahmen- und ausgabensituation um festzustellen, ob du dir die monatliche rate für dein gewünschtes darlehen auch wirklich leisten kann. oft werden statt der genauen auflistung aller kosten pauschalen angesetzt. die höhe kann jede bank für sich selbst bestimmen. so gibt es beispielsweise pauschalen für die lebenshaltungskosten. dazu zählen beispielsweise die kosten für:

  • verpflegung (lebensmittel, getränke)
  • bekleidung und schuhe
  • pflege und hygiene (drogerieartikel, wie duschgel, zahnpasta oder toilettenpapier)
  • vergnügen (kino – oder konzert tickets)
  • sport (kosten für das fitnessstudio)
  • reisen
  • fortbewegung (auto, kosten für öffentliche verkehrsmittel)
  • bildung (vhs kurse)
  • tierhaltung (tierarzt, steuern, futter)

 

eine einfache haushaltsrechnung für einen haushalt mit zwei erwachsenen und zwei kindern würde dann so aussehen:

nettoeinkommen herr mustermann 3.000,00 €
+ nettoeinkommen frau mustermann 1.000,00 €
– kindergeld für die beiden kinder 408,00 € (stand: sept. 2019)

= summe der einnahmen 4.408,00 €

 

lebenshaltungskostenpauschale 1.800,00 €
+ kreditrate für die baufinanzierung 800,00 €
+ kreditrate für den privatkredit 408,00 €
+ nebenkostenpauschale für das eigenheim 250,00 €

= summe der ausgaben 3.258.00 €

 

summe der einnahmen 4.408,00 €
– summe der ausgaben 3.258,00 €

= überschuss 1.150,00 €

in diesem beispiel setzt die bank eine fixe pauschale für die lebenshaltungskosten an. es gibt aber auch banken, die statt einer pauschale, einen prozentualen anteil des nettoeinkommens in der haushaltsrechnung ansetzen.

wenn du also deinen kredit beantragst, sollte deine wunschrate niedriger sein, als der überschuss in deiner persönlichen haushaltsrechnung. generell lässt sich sagen – je höher der überschuss in deiner haushaltsrechnung ist, desto höher ist die wahrscheinlichkeit, dass die bank deinen kredit genehmigt.

ein tipp hier – prüfe vorher ob du deine bestehenden kredite zusammenlegen, in einen günstigeren umschulden oder ablösen kannst. so kannst du deine monatlichen ausgaben oft deutlich senken.