was ist eine sollzinsfestschreibung


mit einer baufinanzierung erfüllen sich viele menschen den großen traum vom eigenheim. der kredit für das neue einfamilienhaus oder die eigentumswohnung wird über einen hohen betrag abgeschlossen, dank der sollzinsfestschreibung kann das darlehen aber über lange jahre gut geplant werden. in der vordefinierten zeitspanne dürfen sich die zinsen nicht ändern, die monatliche rate bleibt daher für die vereinbarte laufzeit gleich.

begriff sollzinsfestschreibung


die sollzinsfestschreibung oder auch zinsbindung bezeichnet die zeitspanne, für die zwischen der bank und dem kreditnehmer ein fixer zinssatz für die baufinanzierung vereinbart wurde. aufgrund der festsetzung dürfen sich die zinsen im vereinbarten zeitraum auch bei eklatanten marktschwankungen nicht ändern. für den kreditnehmer garantiert die sollzinsfestschreibung eine gute planungssicherheit. bei einem variablen zinssatz würden sich aufgrund der hohen darlehenssumme deutliche schwankungen ergeben, die die darlehensrate ständig beeinflussen würden. der kreditnehmer könnte zwar glück haben, wenn die zinsen dauerhaft sinken, es besteht aber auch die gefahr, dass die zinssätze während der laufzeit durch die decke gehen. durch die sollzinsfestschreibung ist dagegen garantiert, dass die im kreditvertrag vereinbarte zinslast stets gleichbleibt!

10, 15 oder 20 jahre sollzinsfestschreibung?


bei baufinanzierungen werden unterschiedliche zinsbindungsfristen angeboten. in der regel bewegen sich diese zwischen 5 und 20 jahren, auf wunsch sind bis zu 40 jahre möglich. wenn du der meinung bist, dass die zinsen für immobiliendarlehen in zukunft steigen, ist für dich eine lange sollzinsbindung erstrebenswert. eine kurze zinsbindung lohnt sich hingegen, wenn du denkst, dass das zinsniveau in zukunft ähnlich oder sogar niedriger ist als heute. die wahl der zinsbindung ist also nichts anderes als eine wette. angebote verschiedener banken genau zu vergleichen ist bei einer baufinanzierung sinnvoll, da es große unterschiede geben kann. unser baufinanzierung vergleich auf paloo ist dafür das optimale tool!

pro und kontra kurze sollzinsbindung


ob eine kurze zinsbindungsfrist oder eine lange zinsbindung zu empfehlen ist, ist von verschiedenen faktoren abhängig und kann nicht pauschal beantwortet werden. am ende musst du entscheiden, welche sollzinsbindung für dich die passende wahl ist. möchtest du eine hohe tilgung bezahlen, kann eine kürzere bindung sinnvoll sein. auch wenn in absehbarer zeit eine größere geldsumme ins haus steht, mit der eine sondertilgung getätigt werden soll, kann eine kurze sollzinsfestschreibung bei deiner baufinanzierung sinn ergeben.
bedenke jedoch, die eventuell höhere restschuld, die nach ablauf der zinsbindung durch eine anschlussfinanzierung gedeckt werden muss. wenn das zinsniveau während der sollzinsfestschreibung gestiegen ist, kann die anschlussfinanzierung teurer werden.

vorteile einer kurzen zinsbindung:

  • höhere flexibilität durch kürzere bindung
  • niedrigerer zinssatz

nachteile einer kurzen zinsbindung:

  • kürzere planungssicherheit
  • höheres zinsrisiko

vor- und nachteile der langen sollzinsbindung


bei der baufinanzierung wird meist aufgrund der hohen kreditsumme und laufzeit eine lange zinsbindung zu gewählt. insbesondere wenn das zinsniveau bei vertragsabschluss niedrig ist, kann eine lange sollzinsfestschreibung viel sicherheit geben. wenn man das zinsrisiko betrachtet, kann man grundsätzlich sagen

  • je niedriger du deine tilgung wählst, desto länger sollte die zinsbindung für die baufinanzierung sein
  • je höher die tilgung, desto niedriger das risiko bei einer kürzeren sollzinsfestschreibung

das sind die vorteile:

  • fixer zinssatz für viele jahre
  • bei gleicher tilgung: je länger die zinsbindung desto geringe die restschuld nach ablauf

das sind die nachteile:

  • höhere sollzinsen
  • höhere monatsrate durch die höheren zinsen

ablauf der sollzinsfestschreibung


wenn das ende der sollzinsbindung für das darlehen naht, sendet dir die bank ein prolongationsangebot.

folgende möglichkeiten stehen dem kreditnehmer zur auswahl:

  • der kreditnehmer kann das darlehen vollständig tilgen, der vertrag ist damit aufgelöst.
  • das darlehen wird gar nicht oder nur teilweise getilgt. das darlehen wird mit der bank verlängert.
  • der kreditnehmer entschließt sich, bei einem anderen kreditinstitut eine anschlussfinanzierung abzuschließen. mit der darlehenssumme zahlt er den kredit bei der ursprünglichen bank zurück.
  • wird keine vereinbarung getroffen, wird der kredit zu einem variablen zinssatz weitergeführt.

kündigung der zinsbindung


wenn der kreditnehmer die sollzinsfestschreibung seiner baufinanzierung vorzeitig kündigen möchte, ist in den meisten fällen eine vorfälligkeitsentschädigung laut vertrag fällig. diese entfällt jedoch laut paragraph 489 bgb, wenn eine laufzeit von 10 jahren bereits überschritten wurde. unter einhaltung einer kündigungsfrist von sechs monaten ist die auflösung oder teilrückzahlung kostenfrei möglich. wichtig ist das datum der vollauszahlung des darlehens. ab hier beginnt die berechnung der 10 jahre.