was ist ein wohn riester darlehen


möchtest du ein eigenheim erwerben, kannst du auch staatliche förderungen in anspruch nehmen. eine interessante möglichkeit bietet hier das wohn riester darlehen.

ein wohn riester kredit ist im prinzip, wie die baufinanzierung, ein annuitätendarlehen, für das man eine spezielle förderung vom staat erhält. diese art der baufinanzierung soll, genauso wie auch wohn riester bausparverträge, den erwerb von wohneigentum erleichtern und fördern. es stellt damit auch einen teil der altersvorsorge dar.

die vorteile der riester förderung kannst du auch in den kauf oder bau deiner selbstgenutzten immobilie einfließen lassen. in diesem kontext spricht man von einem wohn riester annuitätendarlehen. dieses kann von jedem genutzt werden, der förderungsberechtigt ist. der vorteil gegenüber einem riester bausparvertrag ist, dass du hier sofort von der riester förderung profitierst. du musst nicht darauf warten, dass dir der bausparvertrag erst zugeteilt wird.

so funktioniert das wohn riester darlehen


ein wohn riester vertrag kommt für einen großen personenkreis in frage. es darf von angestellten genutzt werden, die in voll- oder teilzeit angestellt sind und in die gesetzliche rentenversicherung einzahlen. auch auszubildende haben ein recht darauf, genauso wie selbständige, die zur gesetzlichen rentenversicherung verpflichtet sind. darunter fallen künstler (schauspieler, musiker, sänger), oder maler und publizisten (journalisten, texter, autoren), die über die künstlersozialkasse versichert sind. hebammen und handwerker können die wohn riester baufinanzierung ebenfalls nutzen, sowie beamte, richter und angestellte des öffentlichen dienstes mit anspruch auf eine zusatzversorgung. ferner ist es zugänglich für bezieher einer erwerbsminderungsrente oder erwerbs- und dienstunfähigkeitsrente. elternteile, die kinder erziehen, haben in den ersten 36 monaten nach der geburt einen anspruch auf das wohn riester darlehen. außerdem teilnehmer am bundesfreiwilligendienst sowie bezieher von arbeitslosengeld I oder II.

die vorteile des wohn riesters dürfen diejenigen nicht nutzen, die freiwillig rentenversichert sind, geringfügig beschäftigte, sowie selbständige und freiberufler, die nicht rentenversicherungspflichtig sind. diese personengruppen erhalten keine riester förderung für ein eigenheim.

im wohn riester vertrag gibt es ein sondertilgungsrecht in höhe des maximalen förderfähigen betrags von 2.100 € im jahr, um von der zulage bestmöglich zu profitieren. es fallen für darlehensnehmer keine zusätzlichen kosten oder gebühren an, wie das bei anderen produkten der fall sein kann. das wohn riester darlehen bekommst du ohne zinsaufschläge oder abschlussgebühren. die zulage aus der riester förderung fließt bei einer wohn riester baufinanzierung direkt in die tilgung der finanzierung deiner immobilie ein. das ermöglicht den darlehensnehmern, die monatlichen raten durch eine geringere tilgungsleistung zu senken oder die laufzeit der finanzierung durch eine entsprechend höhere tilgung zu verkürzen.

so fördert der staat den kauf deiner immobilie mittels wohn riester


für das wohn riester darlehen gibt es vom staat einige zuschüsse. so erhält jede förderberechtigte person eine zulage von 175 euro im jahr. für jedes kindergeldberechtigte kind, das vor 2008 geboren ist, liegt die zulage vom staat bei 185 euro im jahr. bei kindern, die im jahr 2008 oder später geboren sind, beträgt die zulage sogar 300 euro im jahr.

möchtest du die volle riester förderung für dein eigenheim erhalten, so musst du jährlich mindestens 4 % deines rentenversicherungspflichtigen einkommens in deinen wohn riester vertrag einzahlen, wobei der maximale geförderte betrag bei 2.100 € liegt. bei einer wohn riester finanzierung ist das meist kein problem, denn die tilgungsleistung liegt normalerweise deutlich darüber.

bei einem geförderten bausparvertrag musst du hingegen aufpassen, dass deine jährliche sparleistung ausreichend hoch ist. bedenke: wenn du weniger als 4 % deines einkommens investierst, erhältst du die staatliche förderung nur anteilig. für arbeitnehmer sind bruttoeinkommen und rentenversicherungspflichtiges einkommen meist identisch.

staatliche zuschüsse im überblick:

grundzulage 175 € je erwachsener,

kinderzulage für kinder, die vor 2008 geboren sind 185 € je kind,

kinderzulage für kinder, die ab 2008 geboren sind 300 € je kind,

bonus für berufseinsteiger unter 25 jahren einmalig 200 €.

fazit und vorteile auf einen blick


ein wohn riester darlehen ermöglicht es dir, staatliche zuschüsse für den bau oder kauf einer immobilie zu erhalten. wohn riester kann jeder beanspruchen, der in deutschland rentenversicherungspflichtig ist, theoretisch auch empfänger von arbeitslosengeld I und II. zusätzliche staatliche zuschüsse für dein eigenheim gibt es, wenn du kinder hast oder ein junger berufseinsteiger bist. wichtig ist, dass du jährlich mindestens 4 % deines rentenversicherungspflichtigen einkommens in deinen wohn riester vertrag einzahlst. bei der wohn riester baufinanzierung fallen weder abschlussgebühren noch zinsaufschläge an.

die staatlichen zulagen für den erwerb deiner immobilie fließen direkt in die tilgung deiner finanzierung ein. du hast die möglichkeit, deine monatlichen raten durch eine geringere tilgungsleistung zu senken oder durch eine höhere tilgungsleistung die laufzeit des kredits zu verkürzen. so kannst du deine immobilie in deinem eigenen tempo abbezahlen.


Twitter Facebook

diese website speichert cookies auf deinem computer. diese cookies werden verwendet, um informationen darüber zu sammeln, wie du mit unserer website interagierst und um es uns zu ermöglichen, uns an dich zu erinnern. wir verwenden diese informationen, um deine browser erfahrung zu verbessern und anzupassen sowie um analysen und metriken über unsere besucher sowohl auf dieser website als auch in anderen medien durchzuführen. weitere informationen zu den von uns verwendeten cookies findest du in unseren datenschutzbestimmungen.