baufinanzierung 1822direkt - gesellschaft der frankfurter sparkasse mbh logo

Tilgung: min. 2 %

Zinsbindung: max. 15 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur 1822direkt

baufinanzierung allianz lebensversicherungs ag logo

Tilgung: min. 2 %

Zinsbindung: max. 40 Jahre

Sondertilgung: max. 5 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: nicht kostenfrei

mehr zur Allianz

baufinanzierung axa lebensversicherung ag logo

Tilgung: min. 2 %

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 5 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Axa

baufinanzierung bausparkasse mainz ag logo

Tilgung: min. 1 %

Zinsbindung: max. 15 Jahre

Sondertilgung: max. 5 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Bausparkasse Mainz

baufinanzierung bbbank eg logo

Tilgung: min. 1 %

Zinsbindung: max. 15 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: nicht kostenfrei

mehr zur BBBank

baufinanzierung bhw bausparkasse ag logo

Tilgung: min. 1,50 %

Zinsbindung: max. 15 Jahre

Sondertilgung: max. 5 % p.a.

Tilgungswechsel: nicht möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur BHW

baufinanzierung commerzbank aktiengesellschaft logo

Tilgung: max. 40 Jahre Laufzeit

Zinsbindung: max. 20 Jahre

Sondertilgung: max. 100 % p.a.

Tilgungswechsel: nicht möglich

Sondertilgung: nicht kostenfrei

mehr zur Commerzbank

baufinanzierung continentale lebensversicherung ag logo

Tilgung: min. 2 %

Zinsbindung: max. 20 Jahre

Sondertilgung: max. 5 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Continentale

baufinanzierung degussa bank ag logo

Tilgung: min. 2 %

Zinsbindung: max. 20 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Degussa Bank

baufinanzierung deutsche bank ag logo

Tilgung: max. 40 Jahre Laufzeit

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: nicht kostenfrei

mehr zur Deutsche Bank

baufinanzierung dkb deutsche kreditbank ag logo

Tilgung: min. 2 %

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur DKB

baufinanzierung dsl bank - eine niederlassung der deutsche bank ag logo

Tilgung: min. 1,50 %

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 50 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur DSL Bank

baufinanzierung ergo direkt ag logo

Tilgung: min. 1 %

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Ergo

baufinanzierung gladbacher bank aktiengesellschaft von 1922 logo

Tilgung: min. 1 %

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 100 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Gladbacher Bank

baufinanzierung hannoversche le­bens­versicherung ag logo

Tilgung: min. 1 %

Zinsbindung: max. 40 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Hannoversche

baufinanzierung höchster pensionskasse vvag logo

Tilgung: min. 2 %

Zinsbindung: max. 20 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Höchster Pensionskasse

baufinanzierung ing-diba ag logo

Tilgung: min. 1 %

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 5 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur ING

baufinanzierung mlp banking ag logo

Tilgung: min. 2,50 %

Zinsbindung: max. 10 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur MLP

baufinanzierung münchener hypothekenbank eg logo

Tilgung: min. 1 %

Zinsbindung: max. 40 Jahre

Sondertilgung: max. 100 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: nicht kostenfrei

mehr zur MünchenerHyp

baufinanzierung santander consumer bank ag logo

Tilgung: max. 40 Jahre Laufzeit

Zinsbindung: max. 15 Jahre

Sondertilgung: max. 5 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Santander

baufinanzierung signal iduna bauspar ag logo

Tilgung: min. 1 %

Zinsbindung: max. 25 Jahre

Sondertilgung: max. 5 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Signal Iduna

baufinanzierung südwestbank ag logo

Tilgung: min. 2 %

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: nicht kostenfrei

mehr zur Südwestbank

baufinanzierung unicredit bank ag logo

Tilgung: max. 35 Jahre Laufzeit

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: nicht möglich

Sondertilgung: nicht kostenfrei

mehr zur UniCredit

baufinanzierung universa krankenversicherung a.g. logo

Tilgung: min. 2 %

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Universa

baufinanzierung volksbank düsseldorf neuss eg logo

Tilgung: min. 2 %

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 5 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Volksbank Düsseldorf Neuss

baufinanzierung volkswohl bund lebensversicherung a.g. logo

Tilgung: min. 1 %

Zinsbindung: max. 30 Jahre

Sondertilgung: max. 10 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zum Volkswohl Bund

baufinanzierung wüstenrot bausparkasse ag logo

Tilgung: min. 1 %

Zinsbindung: max. 15 Jahre

Sondertilgung: max. 5 % p.a.

Tilgungswechsel: möglich

Sondertilgung: kostenfrei

mehr zur Wüstenrot

angaben ohne gewähr.

was ist baugeld, kann ich damit eine immobilie kaufen oder bauen?

baugeld meint eine baufinanzierung, die für den bau, anbau, ausbau oder die sanierung eines eigenheims genutzt wird. das geld umfasst dabei alle geldmittel, die dir für den hausbau von einer bank, sparkasse, bausparkasse oder versicherung zur verfügung gestellt werden. das geld ist somit zweckgebunden und kann nur für die finanzierung einer immobilie verwendet werden. für die zur verfügung stellung des baugeldes verlangt der anbieter zinsen von dir.

das geld wird als annuitätendarlehen an dich vergeben. bei dieser art der immobilienfinanzierung wird dir als kreditnehmer eine kreditsumme geliehen, die du bis zu einem bestimmten zeitpunkt zurückzahlen musst. dieser zeitpunkt liegt in zukunft und wird zwischen dir und bank durch die länge der laufzeit vereinbart. die laufzeit der baufinanzierung ist abhängig von der höhe der tilgung (rückzahlung). die höhe der zinsen wirken sich auf die tilgungsdauer aus. je höher der zinssatz, desto niedriger die tilgungsdauer. je niedriger die sollzinsen, desto länger ist die rückzahlungsdauer.

das darlehen zahlst du stück für stück monatlich zurück. daher der begriff annuität, denn dieser meint die vereinbarte, immer gleichbleibende monatliche rate. die konstante rate besteht dabei aus tilgung und bauzinsen. die tilgungsrate sollte so hoch sein, dass das darlehen möglichst schnell, im besten fall bis zum renteneintritt, abgezahlt ist. je mehr du tilgst, desto weniger zinsen musst du zahlen und desto schneller hast du den kredit getilgt. das liegt daran, dass du nur auf die übrige restschuld zinsen zahlst.

die finanzierung wird genau auf dich und dein vorhaben zugeschnitten. du kannst dich zu beginn entscheiden, wie lange du den zins festsetzen möchtest. zinsbindungen zwischen 5 und 30 jahren sind üblich. in den meisten fällen bleibt am ende der zinsbindung eine restschuld übrig, die mittels einer anschlussfinanzierung weiter finanziert werden muss. entweder bei der selben bank oder bei einem neuen anbieter. wenn du noch während der sollzinsbindung wechselst, musst du eine vorfälligkeitsentschädigung zahlen, es sei denn, das ursprüngliche darlehen läuft seit über zehn jahren.

was kostet baugeld, wie kann ich tilgung und zins berechnen?

oder anders gefragt, was macht baugeld teurer oder günstiger? wie viele zinsen du zahlen musst, hängt von vielen faktoren ab. zum beispiel davon, welche immobilie du bauen möchtest, wo sie sich befinden soll und ob das grundstück schon in deinem besitz ist oder beispielsweise noch erschlossen werden muss. zu den finanzierungskosten der wohnung oder des hauses kommen noch weitere baunebenkosten hinzu, etwa 20 bis 30 prozent der baukosten hinzu: zum beispiel erschließungskosten und erdaushub.

die aktuellen zinsen liegen, mit blick auf die zinsentwicklung den vergangenen jahrzehnte, immer noch auf einem niedrigen niveau. die gesamtkosten hängen nicht nur von der finanzierungssumme ab, sondern von der ausstattung (zinsbindung, tilgungswechsel, bereitstellungszinsfreie zeit etc.), die dein baudarlehen haben soll. nicht jeder bauherr und jede bauherrin bekommt die selben zinsen, wenn eine darlehensanfrage gestellt wird, da auch die persönliche finanzielle situation und die höhe des eigenkapitals über die zinsen und konditionen des baudarlehens entscheiden.

kredit tilgung* rate* zinsen*
200.000€ 3% 1.083€ 58.284€
300.000€ 2% 1.375€ 93.284€
400.000€ 1% 1.500€ 132.189€

*tilgung = anfänglich, rate = monatlich, zinsen = zinskosten während der zinsbindung. es handelt sich hier um ein beispiel. um die monatliche rate und die zinskosten zu berechnen, wurde ein jährlicher sollzinssatz von 3,50 % und eine zinsbundung von 10 jahren angenommen. es wurde auf volle zahlen gerundet.

was muss ich beim baugeld beachten, wie wähle ich die zinsbindung?

die entscheidung für eine baufinanzierung solltest du dir gut überlegen. wenn du eine immobilie kaufen oder bauen willst, solltest du einiges beachten und dadurch zeit, nerven und geld sparen. was ist bei einer baufinanzierung wichtig? damit du gut vorbereitet bist, haben wir die wichtigsten punkte für dich zusammengefasst. gedanken und fragen rund um diese themen sind wesentlich:

  • planung: fange rechtzeitig mit der planung an, so kannst du die kosten deiner finanzierung senken. was ist dir wichtig? wenn du einen niedrigen zinssatz möchtest, erfordert das in einigen fällen eine höhere tilgung. bei einer höheren tilgungsrate werden dir manchmal bessere konditionen angeboten.

  • zinsvergleich: achte auf einen günstigen bauzins, da eine baufinanzierung dich viele jahre sogar jahrzehnte begleiten wird. selbst kleine zinsunterschiede machen viel aus.

  • zinsbindungen: passe die zinsbindung an das zinsniveau an. pauschal gilt: sind die baugeldzinsen hoch und sollen wieder fallen, ist eine kurze sollzinsbindung empfehlenswert. bei steigenden zinsen: sind die zinsen für baugeld niedrig und werde in zukunft höhere zinsen erwartet, ist eine lange zinsbindung besser, um dir den guten zinssatz möglichst lange zu sichern. empfehlenswert kann hier eine zinsbindung von 10 jahren und mehr sein.

  • weitere konditionen: informiere dich, ob sondertilgungen kostenfrei möglich sind, denn mit diesen kannst du das darlehen schneller zurückzahlen und die zinskosten insgesamt absenken.

wo ist der unterschied zwischen einer immobilienfinanzierung und dem baugeld?

wenn wir von einem immobilienkredit sprechen, meinen wir einen kredit, der für den kauf einer immobilie aufgenommen wird. das baugeld wird eher für den bau oder die sanierung eines gebäudes genutzt. die begriffe werden oftmals auch synonym für den kauf eines gebäudes und den bau genutzt. beide darlehensvarianten sind zwar im kern annuitätendarlehen, sie unterscheiden sich aber bei den auszahlungsmodalitäten und der bereitstellung.

was den kauf vom bau eines hauses unterscheidet ist der zeitpunkt, an dem du das geld benötigst. beim hauskauf ist es einfach: sobald du die gesamte darlehenssumme von deiner bank ausgezahlt bekommst, bezahlst du den verkäufer. ein hausbau ist in etappen aufgeteilt: du startest mit der planung, wartest auf die baugenehmigung, gehst über die rohbauphase hin zur innenausbauphase. das geld wird dir nicht in einer summe ausgezahlt, sondern je nach baufortschritt. für das vorhalten der kreditsumme berechnet dir die bank zuzüglich zu den bauzinsen noch die bereitstellungszinsen. wie der name schon sagt, für die bereitstellung der summe. je nach anbieter werden häuslebauern einige monate bereitstellungszinsfreie zeit gegeben.

welche voraussetzungen gelten für das baugeld und eine anschlussfinanzierung?

es gibt persönliche und finanzielle voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit du top baugeld bekommst. zu den persönlichen voraussetzungen gehört, dass du mindestens 18 jahre alt, also volljährig, sein musst. bei baufinanzierungen kann es ein höchstalter geben, das bei abschluss nicht überschritten werden darf, da finanzierungen für immobilien viele jahre laufen und die rückzahlung gesichert sein soll. wie hoch das alter sein darf ist von bank zu bank unterschiedlich. die zu finanzierende immobilie muss sich in deutschland befinden. für die auszahlung und abbuchung wird ein deutsches konto benötigt.

deine bonität (kreditwürdigkeit) spielt bei der immobilienfinanzierung eine sehr große rolle. je besser deine bonität von der auskunftei schufa bewertet wird und je mehr eigenkapital und einkommen du hast, desto besser. du solltest in der lage sein, mit deinem regelmäßigen einkommen, die monatliche belastung, die durch die finanzierung entsteht, tragen zu können. ein weiterer wert, der große bedeutung hat, ist der immobilienwert. da das gebäude als sicherheit für die finanzierung dient, sollte die immobilie eine beleihung in der von dir gewünschten höhe zulassen.

die angaben, du du machst, musst du mit unterlagen nachweisen. zu den personenbezogenen dokumenten kommen noch unterlagen das objekt betreffend hinzu. was verlangt wird, hängt von der jeweiligen bank ab, üblich sind bei einem bauprojekt die gesamtkostenaufstellung der baumaßnahmen nach gewerken.

wie viel baugeld kann ich mir leisten?

für die berechnung der kreditsumme ist relevant, wie du das eigenheim nutzen willst. willst du es selbst bewohnen oder vermieten? die zinsbindungsdauer wirkt sich auf die gesamtkosten aus. je länger du zinsen festschreiben willst, desto teurer wird in der regel auch die finanzierung. eine hoher anfänglicher tilgungssatz wiederum sorgt für eine günstigere baufinazierung. die zu erwartenden zinsskosten müssen ebenfalls miteinkalkuliert werden.

in der regel werden baugelder erst ab einem kreditbetrag von über 50.000 euro vermittelt. bei diesem betrag starten zweckgebundene darlehen für den kauf eines gebäudes oder einen hausbau. nach oben hin sind im prinzip alle grenzen offen, vorausgesetzt, du kannst es dir leisten. dafür solltest du deinen finanziellen spielraum kennen. diesen kannst du mittels einer haushaltsrechnung ermitteln. rechne unbedingt dein eigenkapital mit ein. sobald du dein budget kennst, kannst du den maximalen kaufpreis oder die maximalen baukosten ermitteln. hilfreich ist hierbei ein baufinanzierung budgetrechner.


beispiel: maximale kreditsumme berechnen

  • 1 darlehensnehmer: 2.000 € x 108 = 216.000 €

  • 2 darlehensenhmer: 3.000 € x 120 = 360.000 €
kn* nettolohn* faktor kredit*
1 kn 1.500€ 108 162.000€
1 kn 2.500€ 108 270.000€
2 kn 2.500€ 120 300.000€
2 kn 4.000€ 120 480.000€

*kn = anzahl der kreditnehmer, nettolohn = monatlicher nettolohn aller kreditnehmer, kredit = höhe der möglichen kreditsumme. es handelt sich hierbei um ein beispiel. der faktor kann abweichen.

welches baudarlehen ist am günstigsten?

wir verstehen, dass dich diese frage nicht loslässt, da es beim thema baufinanzierung um viel geld geht. welcher anbieter dir entsprechend deiner kriterien die günstigste finanzierung anbietet, kannst du durch einen vergleich herausfinden. so sicherst du dir einsparungen im vier- manchmal sogar im fünfstelligen bereich. du solltest dir mindestens genauso viel zeit dabei lassen, über die passende ausstattung deines darlehens nachzudenken, wie beim vergleichen der besten angebote. schon kleine unterschiede bei den darlehensbedingungen können sich zu hohen kosten oder eben hohen einsparungen summieren.

auch wenn der hypothekenzins manchmal nur um ein zehntel prozent geringer ist, macht das bei hohen summen einen großen unterschied. wichtig beim baugeld-vergleich ist zudem, die angebote auf der basis einheitlich vorgegebener rahmenbedingungen miteinander zu vergleichen. du solltest also ein solides finanzierungskonzept haben und identische oder sehr ähnliche angebote der einzelnen anbieter gegenüberstellen. relevante größen sind der kaufpreis bzw. die baukosten, die dauer der sollzinsbindung, die höhe der anfänglichen tilgung, die dauer der bereitstellungszinsfreien zeit und etwaige sondertilgungen oder mögliche tilgungsänderungen.

wenn du selbst baugeld vergleichen möchtest: nimm dir viel zeit dafür, erfasse die für dich wichtigen eckdaten und recherchiere, welche kreditgeber für dich in frage kommen. oder mache es dir einfach und spare zeit und nerven, indem du einen online baufinanzierung vergleich nutzt. dieser wird von einem finanzierungsexperten durchgeführt, der dir mit know-how und tipps weiterhelfen kann.

wie kann ich günstiges baugeld vergleichen, brauche ich eigenkapital?

bei den häufigsten fragen zur baufinanzierung, ist diese frage unangefochten auf platz eins. jeder und jede möchte sich günstiges baugeld sichern. um sich die günstigen zinsen zu sichern und die finanzierung besonders günstig zu gestalten, gibt es einige dinge, die du tun solltest. wichtig ist, sich nicht nur auf die bauzinsen zu versteifen. auf diesem weg sicherst du du dir die besten konditionen:

  • du solltest einen baugeld-vergleich durchführen. durch einen fairen und unabhängigen vermittler lassen sich besonders viele angebote und anbieter gleichzeitig miteinander vergleichen. eine persönliche beratung kann gold wert sein und ist bei uns kostenlos und unverbindlich.

  • nutze einen baufinanzierungsrechner. zwar ist jeder kreditgeber verpflichtet, kunden einen tilgungsverlauf zukommen zu lassen, es macht aber durchaus sinn schon vorab eine eigene berechnung anzustellen.

  • bringe so viel eigenkapital wie möglich ein. je mehr kapital du einsetzt, desto besser ist der zins. manchen banken setzen sogar voraus, das ein gewisser teil der finanzierung durch den kreditnehmer abgedeckt sein muss.

  • nutze förderungen vom staat, beispielsweise über die kfw (kreditanstalt für wiederaufbau). die kreditanstalt vergibt zinsgünstige kredite für den bau oder die renovierung von energieeffizienten bauprojekten. informiere dich über regionale rabatte, denn in manchen gebieten sind deutlich niedrigere zinsen möglich.

wie schnell bekomme ich die baufinanzierung ausgezahlt?

es gibt verschiedene phasen, die du durchläufst, bis das geld für den hausbau bei dir ankommt. grundsätzlich gilt, je höher die summe ist, die du brauchst, desto länger braucht der kreditgeber, um deine unterlagen zu sichten. indem du einen vermittler für baufinanzierungen einsetzt, geht es schneller, da dieser dir hilft, die notwendigen unterlagen zusammenzustellen und einzureichen. in der regel braucht ein kreditgeber einige tage, um deinen antrag zu prüfen.

egal, ob du den hausbau über einen bauträger abwickelst oder ihn selbst koordinierst, zu beginn muss ein grundbucheintrag erfolgen. somit ist der zeitpunkt stark abhängig von den externen beteiligten und ihrem arbeitspensum (notar, grundbuchamt). normalerweise vergehen nach dem notartermin 4-8 wochen, bis die darlehenssumme genutzt werden kann. man kann die auszahlung mit einer notarbestätigung beschleunigen. wird das haus von einem bauträger errichtet, erfolgt die auszahlung in teilbeträgen. direkt durch den bauträger an deinen kreditgeber. bist du selbst koordinator kannst du dir die summe in regelmäßigen abständen auf dein konto überweisen lassen. im gegenzug dafür erhält dein kreditgeber in bestimmten abständen rechnungen und baustandsberichte.

kann ich mehrere baugelder mit gleichen konditionen haben?

grundsätzlich ja. natürlich werden die kreditgeber die finanzierungen im vergleich zu deinem einkommen betrachten. hast du z. b. schon eine 100 prozent finanzierung laufen und möchtest erneut eine finanzierung mit hohem beleihungswert, kann es zu einer absage kommen. auf jeden fall solltest du möglichst viel eigenkapital einbringen, das erhöht deine chance auf eine weitere baufinanzierung. auch die immobilienart wirkt sich auf die zusagewahrscheinlichkeit aus. wenn es sich bei dem weiteren zu finanzierenden gebäude um ein objekt handelt, das du teilweise vermieten möchtest, dann werden die zukünftigen mieteinnahmen zu deinem einkommen dazu gezählt.

​​